Ein voller Erfolg: Workshop zum Thema Offshore-Windenergie

© Foto halberg - fotolia.com
© Foto zentilia - fotolia.com

3d rendering of windturbines on the ocean

Am 22. Februar 2017 fand an der Technischen Universität Hamburg-Harburg ein Workshop zum Thema 'Offshore-Windenergie - Kostensenkung durch Logistiksimulation' statt. Nach einem einführenden Vortrag von Herrn Prof. Carlos Jahn zu den Möglichkeiten und Perspektiven von Simulationen im Logistiksektor sprach Torsten Münsterberg über die simulationsbasierte Bewertung der Betriebslogistik von Offshore-Windparks. Etwa 20 Teilnehmer, darunter Hersteller und Betreiber von Windenergieanlagen, Entwickler von Simulationssoftware, Dienstleister aus den Bereichen Maritime Technologien, Service und Wartung, Logistikunternehmen und Terminalbetreiber, waren anwesend und diskutierten im Anschluss an die Vorträge intensiv über weitere Anwendungsfelder für Simulationen im Bereich der Offshore-Windenergie.

 

Programm:

10:00 Uhr: Begrüßung (Prof. Dr.-Ing. Carlos Jahn)

10:15 Uhr: Simulation - Aktueller Stand, Möglichkeiten und Perspektiven (Prof. Dr.-Ing. Carlos Jahn)

10:45 Uhr: Kaffeepause

11:15 Uhr: Simulationsbasierte Bewertung der Betriebslogistik von Offshore-Windparks (Dipl.-Ing. oec. Torsten Münsterberg)

11:45 Uhr: Gemeinsame Diskussion (Fragen, Anforderungen & Handlungsempfehlungen)

12:30 Uhr: Gemeinsamer Imbiss

13:00 Uhr: Besichtigung des Simulationsstudios am Fraunhofer CML (optional)