Schiffs- und Flottenmanagement

mehr Info

Nautik und Seeverkehr

mehr Info

Hafen- und Terminalentwicklung

mehr Info

Geschäftsfelder

Drei Gruppen arbeiten am Fraunhofer CML:

Die Gruppe Nautik und Seeverkehr setzt sich mit Fragestellungen rund um die nautische Sicherheit und Steuerung auseinander: Sind vorliegende Hafenlayouts geeignet für zukünftige Entwicklungen? Welche Technologien sind für die autonome Steuerung eines Schiffes erforderlich? Und wie kann ein autonom fahrendes Schiff von Land aus überwacht werden? Die Wissenschaftler setzen u.a. drei Schiffsführungssimulatoren ein, um Antworten auf diese Fragen zu entwickeln.

Im Schiffs- und Flottenmanagement werden Lösungen für Aufgaben in Optimierungssituationen und für Fragen der maritimen Kommunikation entwickelt. Modernes Informationsmanagement an Bord und an Land bietet erhebliche Effizienz- und Wirtschaftlichkeitspotenziale. Im Vordergrund stehen Personal- und Beschaffungsvorgänge, die oftmals große Anteile der Betriebskosten darstellen. Deshalb hat das CML bspw. eine Lösung für die Optimierung des Creweinsatzes an Bord entwickelt.

In der Hafen- und Terminalentwicklung dreht sich alles um die Analyse und Prognose maritimer Transportketten und Hafenstandorte. Strategische Standortkonzepte für Häfen werden hier ebenso entwickelt wie Terminallayouts, die parallel zwei- oder dreidimensional auf einem Smartboard abgebildet werden. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Gruppe ist die Erforschung von Digitalisierungsprozessen im Hafenumfeld und deren Umsetzung auch in kleinen und mittleren Unternehmen.