Forum "Exzellenz im Schiffsmanagement"

GROSSES INTERESSE AN NEUEN LÖSUNGEN

Die internationale Seeschifffahrt sieht sich seit Jahren mit enormen Herausforderungen konfrontiert. Globale und anhaltende Wirtschaftskrise, Veränderungen in den Kunden- und Handelsbeziehungen sowie finanzwirtschaftliche Engpässe fordern alle Beteiligten heraus, bislang bewährte Prozesse zu überdenken. Im Rahmen des Projektes EIS – „Exzellenzinitiative Schiffsmanagement“ wurden von 2012 bis 2015 IT-Pilotlösungen entwickelt, um die Herausforderungen zu bewältigen. Diese wurden nun beim EIS-Forum am 21. September an der Technischen Universität Hamburg knapp 90 Gästen, darunter der Hamburger Wirtschaftsssenator Horch, vorgestellt. Die Themen erstreckten sich vom technischen Management und Finanzmanagement zur maritimen IT. Die entwickelten Lösungen wurden von den Projektpartnern, darunter die Konsortialführer DNV GL und MarDynamics,  in einer begleitenden Ausstellung demonstriert. Das Fraunhofer CML hat im Rahmen des EIS-Projekts für die Bereiche Beschaffungslogistik und Creweinsatzplanung Entscheidungsunterstützungssysteme entwickelt. Der Supply Chain Optimizer (SCO) assistiert dem Anwender bei Beschaffungsprozessen (z.B. hinsichtlich Bestelldatum,  Menge, Lieferant und Lieferhafen für Ersatzteile). Der Crew Scheduling Optimizer (CSO) ermöglicht eine effiziente Creweinsatzplanung. Für sämtliche Seefahrer einer Flotte werden mit seiner Hilfe die Einsatzzeiten und Schiffe bestimmt, auf denen sie eingesetzt werden.

Das Projekt EIS wurde durch das EFRE-Programm der EU gefördert.

Veranstaltungsort

Technische Universität Hamburg-Harburg, Gebäude H und Fraunhofer CML, Gebäude D

Datum und Uhrzeit

Montag, 21. September 2015, Beginn 14 Uhr

Finden Sie hier weitere Informationen:

Programm

Kurzdarstellung des Projektes

Projektpartner

 

Vorträge

Projekteinführung

Effiziente Instandhaltung und nachhaltige Wertschöpfung im Technical Management von Handelsschiffen

Optimal koordinierte weltweite Lager- und Logistikstrategien - Effiziente Beschaffungsprozesse in der Schifffahrt

Prozessintegrierte Finanzbuchhaltung - Potentiale durch den Einsatz industrieller ERP-Systeme

Business Intelligence für Reedereien - Konsolidierung, Reporting, Controlling, Prognose als Säulen für Unternehmensführung und Transparenz

Effizientes Dokumenten- und Belegmanagement in verteilten maritimen Geschäftsprozessen

Maritime Compliance & Governance – im Fleet Management

Optimierte Personalplanung - Unternehmerische Entscheidungsfindung durch mathematische Modelle und Algorithmen

Seaman Information Systems - Informations- und Prozessintegration von seefahrendem Personal

Strategischer Paradigmenwechsel - Vernetzte Prozessintegration und effiziente Projektorganisation

Foto: © Marco2811 - fotolia.com