Mathematische Optimierung und Entscheidungsunterstützung

Intelligent Algorithms for Condition-Based Maintenance (CBM)

Hoher Kostendruck in der Handelsschifffahrt und steigende Verfügbarkeitsanforderungen von Seiten der Charterer erfordern eine zuverlässige Instandhaltung von Schiffen und ihrer Systeme. Dieser Herausforderung kann mit einer optimierten Instandhaltungsplanung und effizienteren Instandhaltungsprozessen begegnet werden. Zur Zeit werden überwiegend zeitbasierte, präventive Wartungsprozesse durchgeführt. Eine zustandsbasierte Instandhaltung wird bisher überwiegend für den Schiffsantrieb angewandt. Dabei könnten nennenswerte Kosteneinsparungspotenziale bei Instandhaltung und Ersatzteilbeschaffung realisiert werden. Hierfür hat das CML eine Methodik für die zustandsbasierte Instandhaltung (Condition-based Maintenance CBM) weiterer Schiffssysteme entwickelt.

Safe Ship Operations with SCEDAS

SCEDAS ist eine Entscheidungsunterstützungssystem für die anforderungskonforme Planung und Dokumentation von Arbeits- und Ruhezeiten für jedes Crew-Mitglied einer Schiffsflotte.

Cost-Efficient Procurement with Supply Chain Optimization (SCO)

Die Beschaffung der Schiffsersatzteile verursacht etwa zehn Prozent der Schiffsbetriebskosten. Eine optimierte Supply Chain, die Analyse der Beschaffungsdaten und die angewandten Prognosen bilden die Basis einer effektiven Beschaffung. Alle angewendeten Modelle können individuell angepasst werden, um bestmögliche Kompatibilität zu erhalten. Dieser Flyer beschreibt alle wichtigen Verfahren detailliert.

Decision Support in Crewing

Das Führen der Crew hat unter anderem mit festen Betriebskosten und steigenden Anforderungen durch neue Vorschriften zu tun. Daher ist optimierte Unterstützung ein wichtiger Erfolgsfaktor, um die Ressourcen der Besatzung effektiv zu verwalten und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erhöhen. Diverse Kundenanforderungen sind an diesem Tool nachgestellt und erlauben es, die notwendige Personalforderung für eine Schiffsmanagerflotte zu bestimmen.

Langfristige Personaleinsatzplanung mit dem Crew Scheduling Optimizer (CSO)

Der CSO erzeugt einen optimierten Personaleinsatzplan, um die Manning Kosten gering und die Zufriedenheit der Crew hoch zu halten. Dabei lassen sich die Planungsparameter detailliert einstellen, um so eine umfangreiche Analyse zum bestmöglichen Ergebnis zu sichern. Dank des CSO erhält man einen Output, welcher in ein bestehendes System implementiert werden kann.

Solutions for the Maritime Aftermarket: Taking After Sales Services to the Next Level

Heutzutage sind After Sales Services immer relevanter. Sie erfüllen die Bedürfnisse des Kunden, wie die hervorragende Verfügbarkeit von Ersatzteilen; bieten Dienstleistungen über einzelne Abteilungen hinweg und vermitteln eine hohe Kundenbindung. Dies führt zu dem Ergebnis, dass man bis zu 50 Prozent der Gewinne im After-Sales-Market erwirtschaften kann.

 

Entscheidungsunterstützung für die Auswahl von Flottenmanagement-Systemen

Fleet Management Systeme (FMS) unterstützen, optimieren und überwachen Geschäftsprozesse. Sie sind hilfreich, den Einsatz von Ressourcen zu reduzieren, wie z. B. die Kosten für das Flottenmanagement; und reagieren schnell und flexibel auf veränderte Marktanforderungen. Dabei haben Schifffahrtsunternhemen die Möglichkeit, eine funktionsübergreifende integrierte Softwarelösung zu erwerben oder einzelne Modulbausteine in ihre bisherige Systemlandschaft zu integrieren.